28.10. HL. SIMON UND HL JUDAS

Eigene Messe (782-MB II 819) und Lesungen; Gloria

 

ERÖFFNUNGSVERS

Isti sunt viri sancti, quos elégit Dóminus in caritáte non ficta, et dedit illis glóriam sempitérnam.

Diese Heiligen hat der Herr in Liebe erwählt, er gab ihnen seine Herrlichkeit.

 

Allgemeines Schuldbekenntnis 

 

TAGESGEBET

Deus, qui nos per beátos Apóstolos ad agnitiónem tui nóminis veníre tribuísti, intercedéntibus sanctis Simóne et Iuda, concéde propítius, ut semper augeátur Ecclésia increméntis in te credéntium populórum. Per Dóminum.

Allmächtiger Gott, durch die Botschaft der Apostel hast du uns zur Erkenntnis deines Namens geführt. Mehre auf die Fürsprache der Heiligen Simon und Judas die Zahl der Gläubigen und festige in der Kirche das Vertrauen auf deine Hilfe. Darum bitten wir durch Jesus Christus.

 

Eigene Lesungen

LESUNG Eph 2, 19-22

Lesung aus dem Brief des Apostels Paulus an die Epheser

Ihr seid also jetzt nicht mehr Fremde ohne Bürgerrecht, sondern Mitbürger der Heiligen und Hausgenossen Gottes. Ihr seid auf das Fundament der Apostel und Propheten gebaut; der Schlussstein ist Christus Jesus selbst. Durch ihn wird der ganze Bau zusammengehalten und wächst zu einem heiligen Tempel im Herrn. Durch ihn werdet auch ihr im Geist zu einer Wohnung Gottes erbaut.

 

ANTWORTPSALM Ps 19 (18), 2-3.4-5b (R: 5a)

In omnem terram exívit sonus eórum.

R Ihre Botschaft geht hinaus in die ganze Welt. - R

Die Himmel rühmen die Herrlichkeit Gottes, vom Werk seiner Hände kündet das Firmament. Ein Tag sagt es dem andern, eine Nacht tut es der andern kund, - (R)

ohne Worte und ohne Reden, unhörbar bleibt ihre Stimme. Doch ihre Botschaft geht in die ganze Welt hinaus, ihre Kunde bis zu den Enden der Erde. - R

In omnem terram exívit sonus eórum.

R Ihre Botschaft geht hinaus in die ganze Welt. - R

 

RUF VOR DEM EVANGELIUM

Allelúia. Te Deum laudámus, te Dóminum confitémur; te gloriósus Apostolórum chorus laudat, Dómine. Allelúia.

Halleluja. Halleluja. Dich, Gott, loben wir, dich, Herr, preisen wir. Dich preist der glorreiche Chor der Apostel. Halleluja.

 

EVANGELIUM Lk 6, 12-19

+ Aus dem heiligen Evangelium nach Lukas

In diesen Tagen ging er auf einen Berg, um zu beten. Und er verbrachte die ganze Nacht im Gebet zu Gott. Als es Tag wurde, rief er seine Jünger zu sich und wählte aus ihnen zwölf aus; sie nannte er auch Apostel. (Es waren) Simon, dem er den Namen Petrus gab, und sein Bruder Andreas, dazu Jakobus und Johannes, Philippus und Bartholomäus, Matthäus und Thomas, Jakobus, der Sohn des Alphäus, und Simon, genannt der Zelot, Judas, der Sohn des Jakobus, und Judas Iskariot, der zum Verräter wurde. Jesus stieg mit ihnen den Berg hinab. In der Ebene blieb er mit einer großen Schar seiner Jünger stehen, und viele Menschen aus ganz Judäa und Jerusalem und dem Küstengebiet von Tyrus und Sidon strömten herbei. Sie alle wollten ihn hören und von ihren Krankheiten geheilt werden. Auch die von unreinen Geistern Geplagten wurden geheilt. Alle Leute versuchten, ihn zu berühren; denn es ging eine Kraft von ihm aus, die alle heilte.

 

Gabenbereitung

 

GABENGEBET

Glóriam, Dómine, sanctórum apostolórum Simónis et Iudæ perpétuam venerántes, quæsumus, ut vota nostra suscípias et ad sacra mystéria celebránda nos digne perdúcas. Per Christum.

Erhabener Gott, wir rühmen die Herrlichkeit, die du den Aposteln Simon und Judas gegeben hast. Nimm unsere Gebete und Gaben an und lass uns die heiligen Geheimnisse würdig begehen. Darum bitten wir durch Christus, unseren Herrn.

 

PRÄFATION VON DEN APOSTELN I

V.: Dóminus vobíscum.

A.: Et cum spíritu tuo.

V.: Sursum corda.

A.: Habémus ad Dóminum.

V.: Grátias agámus Dómino Deo nostro.

A.: Dignum et iustum est.

P.: Der Herr sei mit Euch.

A.: Und mit Deinem Geiste.

P.: Erhebet die Herzen.

A.: Wir haben sie beim Herrn.

P.: Lasset uns danken dem Herrn, unserm Gott.

A.: Das ist würdig und recht.

Vere dignum et iustum est, æquum et salutáre, nos tibi semper et ubíque grátias ágere: Dómine, sancte Pater, omnípotens ætérne Deus: Qui gregem tuum, Pastor ætérne, non déseris, sed per beátos Apóstolos contínua protectióne custódis, ut iísdem rectóribus gubernétur, quos Fílii tui vicários eídem contulísti præésse pastóres. Et ídeo cum Angelis et Archángelis, cum Thronis et Dominatiónibus, cumque omni milítia cæléstis exércitus, hymnum glóriæ tuæ cánimus, sine fine dicéntes: Sanctus…

In Wahrheit ist es würdig und recht, dir, Herr, heiliger Vater, allmächtiger, ewiger Gott, immer und überall zu danken. Denn du bist der ewige Hirt, der seine Herde nicht verlässt, du hütest sie allezeit durch deine heiligen Apostel. Du hast sie der Kirche als Hirten gegeben, damit sie ihr vorstehen als Stellvertreter deines Sohnes. Darum singen wir mit den Engeln und Erzengeln, den Thronen und Mächten und mit all den Scharen des himmlischen Heeres den Hochgesang von deiner göttlichen Herrlichkeit: Heilig...

 

Oder. Präfation von den Aposteln II

 

HochgebetErstes Zweites Drittes Viertes

 

KOMMUNIONVERS Io 14, 23

Si quis díligit me, sermónem meum servábit, dicit Dóminus: et Pater meus díliget eum, et ad eum veniémus, et mansiónem apud eum faciémus.

So spricht der Herr: Wer mich liebt, wird mein Wort festhalten; mein Vater wird ihn lieben, und wir werden zu ihm kommen und bei ihm wohnen.

 

SCHLUSSGEBET

Percéptis, Dómine, sacraméntis, súpplices in Spíritu Sancto deprecámur, ut, quæ pro apostolórum Simónis et Iudæ veneránda gérimus passióne, nos in tua dilectióne consérvent. Per Christum.

Herr, unser Gott, in dieser Opferfeier haben wir der Apostel Simon und Judas gedacht und ihr Leiden geehrt. Der Heilige Geist, der sie erfüllt hat, bewahre auch uns in der Treue und in der Liebe zu dir bis zum Tod. Darum bitten wir durch Christus, unseren Herrn.