Gebete zum Heiligen Geist

Veni Sancte Spiritus la de

Veni Creator Spíritus la de

Hymnus zur Terz de

Kurzes Gebet la de

Anrufungen zum Heiligen Geist de

O du Feuergeist und Tröstergeist de

Gebet vom Hl. Josefmaria de es

 

 

Veni, Sancte Spíritus

Veni, Sancte Spíritus, et emitte caélitus lucis tuae rádium. Veni, pater páuperum, veni, dator múnerum, veni, lumen córdium.

Consolátor óptime, dulcis hospes ánimae, dulce refrigérium. In labóre réquies, in aestu tempéries,in fletu solácium.

O lux beatíssima, reple córdis íntima tuórum fidelium. Sine tuo númine, nihil est in hómine, nihil est innóxium.

Lava quod est sórdidum, riga quod est áridum, sana quod est sáucium. Flecte quod est rigidum, fove quod es frígidum, rege quod est dévium.

Da tuis fidéIibus, in te confidéntibus, sacrum septenárium. Da virtútis méritum, da salútis éxitum, da perénne gáudium.

Amen.

 

Komm, o Geist der Heiligkeit

Komm, o Geist der Heiligkeit, aus des Himmels Herrlichkeit sende deines Lichtes Strahl! Komm, der Armen Vater du, komm, der Herzen Licht und Ruh', mit der Gaben Siebenzahl!

Tröster in Verlassenheit, Labsal voll der Lieblichkeit, komm, o guter Seelenfreund! In Ermüdung schenke Ruh', in der Glut hauch Kühlung zu, tröste den, der trostlos weint!

O du Licht der Seligkeit, mach dir unser Herz bereit, dring in unsre Seelen ein! Ohne dein belebend Wehn nichts im Menschen kann bestehn, nichts kann in ihm schuldlos sein.

Wasche, was beflecket ist; heile, was verwundet ist; tränke, was da dürre steht; beuge, was verhärtet ist; wärme, was erkaltet ist; lenke, was da irre geht!

Schenke deiner Gläub'gen Schar, die auf dich hofft immerdar, deiner Gaben Siebenzahl! Gib Verdienst der Frömmigkeit, gib im Heil Beharrlichkeit und des Himmels Freudenmahl! Amen.

 

Veni, Creátor Spíritus

Veni, Creátor Spíritus, mentes tuórum vísita, imple supérna grátia, quæ tu creásti, péctora.

Qui díceris Paráclitus, donum Dei altíssimi, fons vivus, ignis, cáritas et spiritális únctio.

Tu septifórmis múnere, dextræ Dei tu dígitus, tu rite promíssum Patris sermóne ditans gúttura.

Accénde lumen sénsibus, infúnde amórem córdibus, infírma nostri córporis virtúte firmans pérpeti.

Hostem repéllas lóngius pacémque dones prótinus; ductóre sic te praévio vitémus omne nóxium.

Per te sciámus da Patrem noscámus atque Fílium, te utriúsque Spíritum credámus omni témpore.

Deo Patris sit glória, Et Fílio, qui a mórtuis surréxit, ac Paráclito in sæculórum saécula. Amen.

 

Komm, Schöpfer Geist

Komm, Schöpfer Geist, kehr bei uns ein, besuch das Herz der Kinder dein: die deine Macht erschaffen hat, erfülle nun mit deiner Gnad'.

Der du der Tröster wirst genannt, vom höchsten Gott ein Gnadenpfand, du Lebensbrunn, Licht, Lieb' und Glut, der Seele Salbung, höchstes Gut.

O Schatz, der siebenfältig ziert, o Finger Gottes, der uns führt, Geschenk, vom Vater zugesagt, du, der die Zungen reden macht.

Zünd an in uns des Lichtes Schein, gieß Liebe in die Herzen ein, stärk unsres Leibs Gebrechlichkeit mit deiner Kraft zu jeder Zeit.

Treib weit von uns des Feinds Gewalt, in deinem Frieden uns erhalt, daß wir, geführt von deinem Licht, in Sünd' und Elend fallen nicht.

Den Vater auf dem ew'gen Thron lehr uns erkennen und den Sohn; dich, beider Geist, sei'n wir bereit, zu preisen gläubig alle Zeit.

Dem Vater Lob im höchsten Thron und seinem auferstandnen Sohn, dem Tröster auch sei Lob geweiht jetzt und in alle Ewigkeit. Amen.

 

Hymnus zur Terz

Komm, Heil'ger Geist, vom ew'gen Thron, eins mit dem Vater und dem Sohn; durchwirke unsre Seele ganz mit deiner Gottheit Kraft und Glanz.

Erfüll mit heil'ger Leidenschaft Geist, Zunge, Sinn und Lebenskraft; mach stark in uns der Liebe Macht, daß sie der Brüder Herz entfacht.

Laß gläubig uns den Vater sehn, sein Ebenbild, den Sohn, verstehn und dir vertraun, der uns durchdringt und uns das Leben Gottes bringt. Amen.

 

Veni, Sancte Spíritus, reple tuórum

Veni, Sancte Spíritus, reple tuórum corda fidélium; et tui amóris in eis ignem accénde.

V.: Emitte Spiritum tuum, et creabúntur.

A.: Et renovábis fáciem terrae.

Orémus.

Deus, qui corda fidélium Sancti Spíritus illustratióne docuisti, da nobis in eódem Spiritu recta sápere, et de eius semper consolatióne gaudere. Per Christum Dóminum nostrum.

A.: Amen.

 

Komm, Heiliger Geist, erfülle die Herzen deiner Gläubigen und entzünde in ihnen das Feuer deiner Liebe.

V.: Sende aus deinen Geist, und alles wird neu geschaffen.

A.: Und du wirst das Angesicht der Erde erneuern.

Lasset uns beten.

Gott, du hast die Herzen deiner Gläubigen durch die Erleuchtung des Heiligen Geistes gelehrt. Gib, daß wir in diesem Geist erkennen, was recht ist, und allzeit seinen Trost und seine Hilfe erfrahren. Darum bitten wir durch Christus, unseren Herrn.

A.: Amen.

 

ANRUFUNGEN ZUM HEILIGEN GEIST

 

Atme in mir, du Heiliger Geist, daß ich Heiliges denke.

Treibe mich, du Heiliger Geist, daß ich Heiliges tue.

Locke mich, du Heiliger Geist, daß ich Heiliges liebe.

Stärke mich, du Heiliger Geist, daß ich Heiliges hüte.

Hüte mich, du Heiliger Geist, daß ich das Heilige nimmer verliere.

Dem hl. Augustinus zugeschrieben

 

O du Feuergeist und Tröstergeist,

Leben des Lebens von allen Geschöpfen,

heilig bist du, der du lebendig machst die Gestalten.

Du Heiliger, mit deiner Salbe rettest du die Verletzten,

heilig bist du, durch deine Reinigung heilst du die eitrige Wunden.

O du Hauch der Heiligkeit, o du Feuer der Liebe,

o du süßer Geschmack in der Brust,

du hauchst in die Herzen

den Wohlgeruch deiner Kräfte.

O du lauterste Brunnen, in dem wir erkennen,

wie Gott die Fremden versammelt

und die Verlorenen sucht.

O du Schutzwall des Lebens,

du Hoffnung auf Vereinigung aller Glieder,

o du Gürtel der Ehrbarkeit, heile die Seligen.

Beschütze alle, die vom Feind in die Kerker geworfen wurden,

befreie, die in Banden liegen,

mit göttlicher Kraft willst du sie ja retten.

O du machtvoller Weg, der alles durchdringt,

der in die Höhen, in die Erdtiefen, in die Abgründe verstößt,

füge und führe alles zusammen.

Durch dich

ziehen die Wolken, fliegen die Lüfte,

haben die Steine ihren Saft,

treiben die Quellen das Wasser hervor,

durch dich fördert die Erde die Grünkraft zutage.

Du bringst auch immer wieder die Menschen zur Einsicht,

beglückst sie durch den Anhauch der Weisheit.

Deshalb sei dir Lob gesagt, du bist ja der Lobklang,

du Freude des Lebens, du Hoffnung und mächtige Ehre,

du Schenker des Lichts.                   

Hl. Hildegard von Bingen

 

Komm, o Heiliger Geist! Erleuchte meinen Verstand, damit ich deine Gebote erkenne; mach mein Herz stark gegen die Anschläge des Feindes; entflamme meinen Willen...  Ich habe deine Stimme gehört, und ich möchte nicht hart werden und Widerstand leisten, indem ich sage: später..., morgen. „Nunc coepi!“ Jetzt, damit mir das Morgen nicht vielleicht fehlt.   O Geist der Wahrheit und der Weisheit, Geist des Versandes und des Rates, Geist des Jubels und des Friedens! Ich will, was du willst; ich will, wie du willst; ich will, wann du willst...                       

Hl. Josefmaria Escrivá

 

Oración al Espíritu Santo

Ven, ¡oh Santo Espíritu!: ilumina mi entendimiento, para conocer tus mandatos: fortalece mi corazón contra las insidias del enemigo: inflama mi voluntad... He oído tu voz, y no quiero endurecerme y resistir, diciendo: después..., mañana. Nunc coepi! ¡Ahora!, no vaya a ser que el mañana me falte.

¡Oh, Espíritu de verdad y de sabiduría, Espíritu de entendimiento y de consejo, Espíritu de gozo y de paz!: quiero lo que quieras, quiero porque quieres, quiero como quieras, quiero cuando quieras...

Santa María, Esperanza nuestra, Asiento de la Sabiduría. Ruega por mi. ‑San José, mi Padre y Señor, ruega por mi. ‑Ángel de mi Guarda, ruega por mi.