2.10. HL. SCHUTZENGEL

Eigene Messe (771-MB II 798) und Lesungen; Gloria; Credo; Eigene Präfation

 

ERÖFFNUNGSVERS Cf. Dan 3, 58

Benedícite Dóminum, omnes Angeli Dómini, hymnum dícite, et superexaltáte eum in saécula.

Preist den Herrn, ihr Engel des Herrn; lobt und rühmt ihn in Ewigkeit!

 

Allgemeines Schuldbekenntnis 

 

TAGESGEBET

Deus, qui ineffábili providential sanctos Angelos tuos ad nostram custódiam míttere dignáris, largíre supplícibus tuis et eórum semper protectióne deféndi, et ætérna societáte gaudére. Per Dóminum.

Gott, in deiner Vorsehung sorgst du für alles, was du geschaffen hast. Sende uns deine heiligen Engel zu Hilfe, dass sie uns behüten auf allen unseren Wegen, und gib uns in der Gemeinschaft mit ihnen deine ewige Freude. Darum bitten wir durch Jesus Christus.

 

Eigene Lesungen

ERSTE LESUNG Ex 23, 20-23a

Lesung aus dem Buch Exodus

So spricht Gott, der Herr: Ich werde einen Engel schicken, der dir vorausgeht. Er soll dich auf dem Weg schützen und dich an den Ort bringen, den ich bestimmt habe. Achte auf ihn, und hör auf seine Stimme! Widersetz dich ihm nicht! Er würde es nicht ertragen, wenn ihr euch auflehnt; denn in ihm ist mein Name gegenwärtig. Wenn du auf seine Stimme hörst und alles tust, was ich sage, dann werde ich der Feind deiner Feinde sein und alle in die Enge treiben, die dich bedrängen. Wenn mein Engel dir vorausgeht.

 

ANTWORTPSALM Ps 91 (90), 1-2.3-4.5-6.10-11 (R: 11)

Angelis suis mandábit de te ut custódiant te in omnibus viis tuis.

R Er befiehlt seinen Engeln dich zu behüten auf all deinen Wegen. - R

Wer im Schutz des Höchsten wohnt und ruht im Schatten des Allmächtigen, der sagt zum Herrn: „Du bist für mich Zuflucht und Burg, mein Gott, dem ich vertraue.“ - (R)

Er rettet dich aus der Schlinge des Jägers und aus allem Verderben. Er beschirmt dich mit seinen Flügeln, unter seinen Schwingen findest du Zuflucht, Schild und Schutz ist dir seine Treue. - (R)

Du brauchst dich vor dem Schrecken der Nacht nicht zu fürchten noch vor dem Pfeil, der am Tag dahinfliegt, nicht vor der Pest, die im Finstern schleicht, vor der Seuche, die wütet am Mittag. - (R)

Dir begegnet kein Unheil, kein Unglück naht deinem Zelt. Denn er befiehlt seinen Engeln, dich zu behüten auf all deinen Wegen. - R

Angelis suis mandábit de te ut custódiant te in omnibus viis tuis.

R Er befiehlt seinen Engeln dich zu behüten auf all deinen Wegen. - R

 

ZWEITE LESUNG Offb 12, 7-12a

Lesung aus der Offenbarung des Johannes

Im Himmel entbrannte ein Kampf; Michael und seine Engel erhoben sich, um mit dem Drachen zu kämpfen. Der Drache und seine Engel kämpften,

aber sie konnten sich nicht halten, und sie verloren ihren Platz im Himmel.

Er wurde gestürzt, der große Drache, die alte Schlange, die Teufel oder Satan heißt und die ganze Welt verführt; der Drache wurde auf die Erde gestürzt, und mit ihm wurden seine Engel hinabgeworfen.

Da hörte ich eine laute Stimme im Himmel rufen: Jetzt ist er da, der rettende Sieg, die Macht und die Herrschaft unseres Gottes und die Vollmacht seines Gesalbten; denn gestürzt wurde der Ankläger unserer Brüder, der sie bei Tag und bei Nacht vor unserem Gott verklagte.

Sie haben ihn besiegt durch das Blut des Lammes und durch ihr Wort und Zeugnis; sie hielten ihr Leben nicht fest, bis hinein in den Tod.

Darum jubelt, ihr Himmel und alle, die darin wohnen.

 

RUF VOR DEM EVANGELIUM Vers: vgl. Ps 103 (102), 21

Allelúia. Benedícite Dómino, omnes virtútes eius, minístri eius qui fácitis voluntátem eius. Allelúia.

Halleluja. Halleluja. Lobt den Herrn, all seine Scharen, seine Diener, die seinen Willen vollziehen! Halleluja.

 

EVANGELIUM Mt 18, 1-5.10

+ Aus dem heiligen Evangelium nach Matthäus

In jener Stunde kamen die Jünger zu Jesus und fragten: Wer ist im Himmelreich der Größte? Da rief er ein Kind herbei, stellte es in ihre Mitte und sagte: Amen, das sage ich euch: Wenn ihr nicht umkehrt und wie die Kinder werdet, könnt ihr nicht in das Himmelreich kommen. Wer so klein sein kann wie dieses Kind, der ist im Himmelreich der Größte. Und wer ein solches Kind um meinetwillen aufnimmt, der nimmt mich auf.

Hütet euch davor, einen von diesen Kleinen zu verachten! Denn ich sage euch: Ihre Engel im Himmel sehen stets das Angesicht meines himmlischen Vaters.

 

Glaubensbekenntnis: Groß Latein / Groß Deutsch / Apostolisch Deutsch

 

Gabenbereitung

 

GABENGEBET

Súscipe, Dómine, múnera, quæ pro sanctórum Angelórum tuórum veneratióne deférimus, et concéde propítius, ut, perpétuis eórum præsídiis, a præséntibus perículis liberémur, et ad vitam felíciter perveniámus ætérnam. Per Christum.

Allmächtiger Gott, nimm die Gaben an, die wir zu Ehren der heiligen Engel vor dich bringen. Gewähre uns durch sie Schutz und Hilfe in den Gefahren der Zeit und lass uns das ewige Heil erlangen. Darum bitten wir durch Christus, unseren Herrn.

 

PRÄFATION VON DEN ENGELN

V.: Dóminus vobíscum.

A.: Et cum spíritu tuo.

V.: Sursum corda.

A.: Habémus ad Dóminum.

V.: Grátias agámus Dómino Deo nostro.

A.: Dignum et iustum est.

P.: Der Herr sei mit Euch.

A.: Und mit Deinem Geiste.

P.: Erhebet die Herzen.

A.: Wir haben sie beim Herrn.

P.: Lasset uns danken dem Herrn, unserm Gott.

A.: Das ist würdig und recht.

Vere dígnum et íustum est, aequum et salutáre, nos tibi semper et ubíque grátias ágere: Dómine, sancte Pater, omnípotens aetérne Deus: Et in Archángelis Angelísque tuis tua proecónia non tacére, quia ad excelléntiam tuam recúrrit et glóriam quod angélica creatúra tibi probábilis honorétur: et, cum illa sit amplo decóre digníssima, tu quam sis imménsus et super omnía proeferéndus osténderis, per Christum Dóminum nostrurn. Per quem multitúdo Angelórum tuam célebrat maiestátem, quibus adorántes in exsultatióne coniúngimur, una cum eis laudis voce clamántes: Sanctus...

In Wahrheit ist es würdig und recht, dir, allmächtiger Vater, zu danken und in der Herrlichkeit der Engel deine Macht und Größe zu preisen. Denn dir gereicht es zur Verherrlichung und zum Lob, wenn wir sie ehren, die du erschaffen hast. An ihrem Glanz und ihrer Würde erkennen wir, wie groß und über alle Geschöpfe erhaben du selber bist. Dich, den ewigen Gott, rühmen wir ohne Ende durch unseren Herrn Jesus Christus. Mit ihrem Lobgesang lass auch unsere Stimmen sich vereinen und voll Ehrfurcht rufen: Heilig...

 

Hochgebet: Erstes Zweites Drittes Viertes

 

KOMMUNIONVERS Cf. Ps 137, 1

In conspéctu Angelórum psallam tibi, Deus meus.

Herr, mein Gott, vor den Engeln will ich dir singen und spielen.

 

SCHLUSSGEBET

Quos tantis, Dómine, in vitam ætérnam dignáris páscere sacraméntis, angélico ministério dírige in viam salútis et pacis. Per Christum.

Gott, du schenkst uns im heiligen Sakrament die Speise für das ewige Leben. Geleite uns durch den Beistand deiner Engel auf dem Weg des Heiles und des Friedens. Darum bitten wir durch Christus, unseren Herrn.